Tricky Notes

Der Bandname ist Programm !

Instrumentale Virtuosität  und musikalische Vielfalt prägen das Projekt der Bandgründer Andreas Fabian und Steffen Knaul. Mit „ Flauto Perverso“ und „ Speed-fiddle“  seit vielen Jahren in verschiedenen Bands unterwegs, beschreiten sie in ihrem jüngsten Projekt  „Tricky Notes“ – Progressive Celtic Folk neue musikalische Wege.

Von Irish – Schottischem Folk geprägte groovige Instrumentals stehen neben „Jethro Tull“ – Klassikern wie „ Locomotive breath“ oder „ Bourree“.

Neue Interpretationen von Loreena McKennitt treffen auf weniger bekannte akustisch geprägte Stücke von Ian Anderson und ergänzen so das spannende und vielseitige Repertoire, bei denen die Künstler ihre multiinstrumentalen Fähigkeiten präsentieren.

 

Hüsch

Songs of Heimat

“ HüSCH! “ präsentiert traditionelle Musik aus dem Herzen Deutschlands und baut mit viel Sensibilität, Sachverstand und virtuosem Spiel eine Brücke zwischen regionaler Tradition und weltmusikalischer Moderne. Regional sind die Quellen, die Sprache und das Instrumentarium, global ist das musikalische Selbstverständnis und die Sicht auf die eigenen Wurzeln. Eine frische Brise Authentizität und Lebendigkeit jenseits alt-ehrwürdiger Brauchtumspflege, die die Seele einer der bezauberndsten Gegenden Deutschlands zu spiegeln vermag.

“Hüsch!” das ist progressiver Deutsch-Folk aus Mitteldeutschland. Das Repertoire der vier Thüringer umfasst bekannte traditionelle deutsche Lieder aber auch Unbekanntes aus dem regionalen Liedgut Thüringens und des Vogtlandes. Die zum Teil Jahrhunderte alten Weisen klingen in ihren Interpretationen erstaunlich frisch und lebendig.

“Aus Alt mach Neu” bedeutet bei “Hüsch!” aber immer auch einen respektvollen Umgang mit der Tradition. Kein Wunder, kommen die Musiker doch aus Gefilden, wo gerne einmal ein Lied aus vergangenen Zeiten angestimmt wird. “Songs of Heimat” eben.

Aucoustic Music

Diese Darbietung funktioniert auch völlig ohne Strom. Bei größeren Events empfehlen wir aber den Einsatz von hochwertiger Tontechnik.

Salon Pernot

Eventplanung, Konzerte, Veranstaltungssupport

Musettes, Chansons Cajun und Tango für frohe Anlässe

Salon Pernod spielt mit viel Spaß und Virtuosität neben französischen Musettes, Chansons, italienischer Klassik/Volksmusik und Eigenkompositionen auch Tango, Cajun und Swing.
Salon Pernod reist mit Ihnen musikalisch an die Côte d’Azur – mediterranes Flair vom Feinsten.

An den Instrumenten und Mikrofonen stehen Thomas Wittenbecher (Akkordeon, Voc) und Patrick Zörner  (Gitarre, Voc).
Die beiden professionellen Musiker bereisen seit mehr als 20 Jahren gemeinsam die Bühnen in Deutschland und Europa.
Sie komponierten Musik für den Film “Schultze gets the Blues”, bei dem Thomas Wittenbecher auch alle Akkordeonparts einspielte und den Hauptdarsteller coachte, sowie für andere Film- und Theaterprojekte.

Salon Pernod ist für alle fröhlichen Anlässe auf Winzerfesten, Stadtfesten, Kongressen, Empfängen, in Kaffeehäusern, auf Messe-Events, Bällen, Weinfesten, Ausstellungseröffnungen, Privatpartys, in Weinstuben und französischen Restaurants ein hervorragender Stimmungsmacher.
Mediterrane Leichtigkeit und Lebensfreude auf gehobenem musikalischem Niveau.

Aucoustic Music

Diese Darbietung funktioniert auch völlig ohne Strom. Bei größeren Events empfehlen wir aber den Einsatz von hochwertiger Tontechnik.

Luba Claus

Russische Romanzen

Luba Claus, gebürtige Russin und in St. Petersburg aufgewachsen, singt russische Lieder und Romanzen. Begleitet wir sie von Evguenia Tscherkes am Flügel/Klavier. Das Programm des Duos trägt einen lyrischen wie volkstümlichen Charakter.

Luba Claus lebt seit ihrem 11. Lebensjahr in Deutschland. Sie arbeitet als freischaffende Sängerin, Gesangspädagogin und Schauspielerin in Halle. Unter anderem sang sie als Solistin in der Gruppe „Cholem” (2002-2006) unter der Leitung von Evguenia Tscherkes. Es folgte ein Gesangsstudium am Institut für Musik der Martin-Luther-Univerität Halle/Wittenberg, welches Luba 2015 mit dem Mastertitel abschloss.

.

Polýnushka

Eventplanung, Konzerte, Veranstaltungssupport

Russische Folklore

„Polýnushka“, im Juli 2004 in Berlin gegründet, ist das erste Vokalensemble für authentische russische Folklore in Deutschland. Die Sängerinnen kommen aus verschiedenen Ländern (Russland, Ukraine, Bulgarien) und jede beschäftigt sich seit Jahren mit der osteuropäischen Musiktradition. Das Ensemble wurde gegründet, um dem Verschwinden der einzigartigen russischen Vokaltradition entgegenzuwirken.

Zum Repertoire gehören Lieder aus verschiedenen Regionen Russlands und der Nachbarländer (Ukraine, Weißrussland). Lokale Traditionen stellen veschiedene sprachliche und musikalische Dialekte dar. Ausserdem gibt es in diesen Traditionen unterschiedliche Genres, die sich während verschiedenen kulturellen Epochen bildeten.

Hanni Bode (Deutschlandradio Kultur, Musikredaktorin):
„Was ist am Ensemble Polýnushka authentisch? Es ist die Melodie oder auch die Art zu singen … – das ist sehr genau nachempfunden und auch schöpferisch umgesetzt, so wie es die Frauen im Dorf machen würden, wenn das Dorf noch so wäre wie es war.“

Aucoustic Music

Diese Darbietung funktioniert auch völlig ohne Strom. Bei größeren Events empfehlen wir aber den Einsatz von hochwertiger Tontechnik.

Verschiedene Besetzungen Je nach Anlass und Budget sind für diese Darbietung verschiedene Besetzungen möglich. In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie hierzu gern.

Hörbeispiele:

Wir gingen, wir gingen

Ivanushka Ratschek

Barynja, Barynja

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen